Der Bundesrat hat am 16. Februar 2022 weitreichende Lockerungen der Massnahmen gegen das Coronavirus beschlossen. Infolge dessen hat der Regierungsrat die kantonale Covid-Verordnung angepasst. Gemäss dieser ist ein Schutzkonzept für unseren Verein nicht mehr notwendig.

 

Vorsicht trotz Lockerungsschritten

Aufgrund der breiten Lockerungsschritte kann sich die Bevölkerung fast uneingeschränkt bewegen. Es ist mit deutlich mehr direkten Kontakten zu rechnen. Dadurch erhöht sich das Ansteckungsrisiko durch das Coronavirus. Die Gesundheitsdirektion bittet die Bevölkerung, sich weiterhin vorsichtig zu verhalten und sich bei Krankheitssymptomen rasch testen zu lassen. Die Isolationsvorschriften sind einzuhalten; das Contact Tracing ist weiterhin aktiv. Alle Testmöglichkeiten im Kanton werden laufend aktualisiert unter www.be.ch/wo-testen-bern.

Auch wenn die allgemeine Maskentragpflicht aufgehoben wurde, ist es empfehlenswert, bei grösseren Menschenansammlungen und in Innenräumen weiterhin freiwillig eine Schutzmaske zu tragen. Das Coronavirus wird über Tröpfchen und Aerosole übertragen, daher kann eine Maske gut vor Übertragungen schützen.